Naturfreunde Langendreer aktiv gegen den Klimawandel und für den Hambacher Forst

Zwei Busse haben wir gechartert, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an der Demonstration am 6.10. in Buir bei Kerpen gegen die Abholzung des Hambacher Forstes zu ermöglichen. Die Resonanz bei vielen, die zur Demo wollten, war ausgesprochen groß. Bochums Oberbürgermeister und NaturFreund Thomas Eiskirch, der von uns in einem ofenen Brief eingeladen wurde,  ließ sich wegen seines Urlaubes entschuldigen.

 

Deutschland soll nicht mehr Weltmeister in der Verstromung des umweltschädlichsten fossilen Energieträgers sein.

Vor Ort erlebten die Teilnehmer ein friedliches und schönes Fest. Die Demonstration von mindestens 50.000 Teilnehmer zeigte eindrucksvoll, dass die Menschen den Ausstieg aus der Braunkohle wollen.