Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sternmarsch der Dörfer

23. März um 12:20 - 20:00

Der vorläufige Rodungsstopp im Hambacher Forst ist ein großer Erfolg! Diesen wollen wir nutzen, um weiter dafür zu kämpfen, dass Braunkohle im Boden bleibt. Um einen sich selbst beschleunigenden Klimawandel aufzuhalten, müssen alle Tagebaue gestoppt werden. Auch der Tagebau Garzweiler – dort sind zur Zeit noch fünf Dörfer von der Abbaggerung bedroht.

Deswegen sagen wir: Kohle stoppen heißt alle Dörfer bleiben!

Auch die NaturFreunde Bochum-Langendreer wollen zeigen, dass die Zeit für RWE abgelaufen ist und laden ein, sich mit uns am Sternmarsch zu beteiliogen. Gemeinsam mit den Menschen aus den Dörfern. Denn Bergbau und Klimawandel zerstören Lebensgrundlagen – hier und weltweit.

Treffpunkt 12:20h Bahnhof Langendreer West

Wir fahren per Bahn um 12:40 ab Langendreer West, Ankunft 14:28 Wickrath
Treffpunkt 12:20 direkt am Bahnhof Langendreer West, Fahrkartenautomat, um die Fahrkartensituation zu regeln, man kann 5 Personen Tagestickets kaufen oder Ticket 2000 nutzen, Wickrath ist noch VRR.
Von Wickrath fahren Shuttle- und Linienbusse nach Wanlo, dort findet ab 15:00 Uhr ein von den Dorfbewohnern organisiertes kleines Programm statt. Von dort aus wird nach Keyenberg gewandert (Strecke 1,6 km). Keyenberg ist der nächste Ort, der abgerissen werden soll. Ab 16:30 findet in Keyenberg die Abschlusskundgebung statt, dort werden u.a. Dorfbewohner und Größen aus der Szene wie Michael Zobel zu Wort kommen. Rückfahrt erfolgt wie Hinfahrt 🙂 Shuttlebus, Wickrath…

Vor Ort

Um 15 Uhr starten Demonstrationszüge von verschiedenen Orten im Raum Garzweiler – Kaulhausen, Wanlo, Holzweiler, Berverath, Immerath, Kuckum/Unterwestrich zu Fuß und Erkelenz mit dem Fahrrad. Eine weitere Fahrraddemo startet bereits um 13 Uhr in Mönchengladbach. In Immerath startet der Hambi-Soli Schweif schon um 14 Uhr mit dem Programm und wird zeigen: Dörfer und Wald lassen sich nicht spalten. Wir ziehen also in sieben „Sternschweifen“ nach Keyenberg – das Dorf, das nach den Plänen von RWE dem Tagebau als nächstes weichen soll. Mit einer gemeinsamen Abschlusskundgebung werden wir zeigen: Bis hierhin und nicht weiter!
Quelle (und weitere Infos): https://www.alle-doerfer-bleiben.de

 

Details

Datum:
23. März
Zeit:
12:20 - 20:00

Nachruf: Ehrenmitglied Werner Weber ist gestorben

Liebe Freunde, die NaturFreunde Bochum-Langendreer trauern um Werner Weber, der lange Jahre die Ortsgruppe geprägt hat. 63 Jahre war er Mitglied unseres Vereins. Davon mehr als 50 Jahre in Funktion. Er war Vorsitzender und über 20 Jahre Häuserreferent. Als solcher hat er dafür gesorgt, dass das NaturFreundeHaus Stimmstamm in Meschede den NaturFreunden in Langendreer erhalten blieb und hat durch viele ...

Read More »

Langendreerer NaturFreunde sprechen mit internationalen KlimaAktivist*innnen

Alle reden über „Friday for Future“ – mit Recht, denn diese Bewegung zeigt, wie sehr sich die Notwendigkeit des Klimaschutzes inzwischen in den Köpfen der Bevölkerung verankert. Nur die Politiker reden anlässlich des kläglichen Klimapakets in erster Linie vom Geld und wie die Kosten verteilt werden können. Dass Menschen sich mit Leib und Seele für den Klimaschutz einsetzen, zeigt aber ...

Read More »

„NaturAktiv“ – das neue Projekt

„NaturAktiv“ – das neue Projekt der NaturFreunde Bochum-Langendreer „NaturAktiv“ ist der Name eines neuen, von Bundesministerien geförderten Projektes, das die NaturFreunde Bochum-Langendreer in den nächsten zwei Jahren entwickeln und durchführen. Mit der ersten audio-visuellen Ausstellungen „Von Baggern und Dörfern“, die vom Kölner Klimakollektiv konzipiert wurde, haben die NaturFreunde Bochum-Langendreer Ihr Projekt „NaturAktiv“ zum ersten Mal der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Ausstellungseröffnung ...

Read More »

Erste „NaturAktiv“-Ausstellung eröffnet

Die Multimediale Ausstellung „Von Baggern und Dörfern“, die vom 10.10. – 10.-11. im NaturFreundeZentrum als erste große Ausstellung im Rahmen des „NaturAktiv“-Projektes der NaturFreunde Bochum-Langendreer präsentiert wird, zeigt die Geschichten der Menschen und Dörfer im Rheinischen Revier, die bedroht sind vom Braunkohle-Tagebau. Es geht um von Umsiedlung Betroffene, die ihr Zuhause verlieren, um die Dörfer, die mit der gesamten kulturellen ...

Read More »

NaturAktiv Streuobstwiesen nutzen

In Bochum gibt es zahlreiche Streuobstwiesen, acht davon werden offiziell von der Stadt Bochum ausgewiesen (Übersichtskarte) – und viel zu selten genutzt. Das sollte sich ändern. Wir haben deshalb in der Zeit vom 23. – 27.09. eine Apfelpresse ausgeliehen, die kostenfrei nicht nur von unserer Kinder- und Jugendgruppe NaturAktiv genutzt werden kann. Man muss nur seine Äpfel mitbringen, um nach ...

Read More »

Naturfreunde Langendreer begrüßen den Verkauf der Bochumer RWE-Anteile

Die NaturFreunde Bochum-Langendreer freuen sich darüber, dass die Stadtwerke Bochum die letzten Anteile an der RWE verkauft haben! Wie am 6.9. boerse.ard.de meldete, hat die kommunale Holding für Versorgung und Verkehr die letzten Aktien der RWE verkauft. Die RWE ist der größte Kohlendioxid-Verursacher Europas. Deshalb ist ein Ausstieg überfällig gewesen. Wir hoffen, dass die Stadtwerke Bochum weitere Schritte zur Dekarbonisierung ...

Read More »

Natur Aktive Sommerfreizeit 2019

Reiseziel der ersten Sommerfreizeit im Rahmen des Projektes “Natur Aktiv”*, das seit Anfang Juli durch das BfN mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert wird, war der Erlebnisbahnhof Schmilau. Waldlehrpfad in Ratzeburg; Foto: Ulrike Hiltawsky Schmilau ist ein Ort in Schleswig Holstein, nur wenige Kilometer von Ratzeburg, Mölln und Lübeck entfernt. Er ist Teil des Naturparks ...

Read More »

NaturFreunde beteiligen sich am Bündnis „Radwende Bochum“

Am Mittwoch, den 8.5., hat sich zum erste Mal das neue Bündnis „Radwende Bochum“ zur Vollversammlung im Botopia getroffen. Denn obwohl Bochum zwar seit 2016 offiziell als fahrradfreundliche Stadt ausgezeichnet ist, ist die Radinfrastruktur an vielen Stellen der Stadt immer noch mangelhaft. „Die Befahrung des Innenstadtringes ist lebensgefährlich, große Verbindungsstraßen wie die Hattinger Straße haben in weiten Teilen keinen Radweg, ...

Read More »

Positive Aktivitätsbilanz im Jahr 2018

JHV Gegen Rassismus! Bei der Jahreshauptversammlung der NaturFreunde in Bochum-Langendreer wurde unser Engagement gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit wieder deutlich unterstrichen. Unsere Ortsgruppe blickt auf eine positive Aktivitätsbilanz im Jahr 2018 zurück. So wurde beispielsweise unser Engagement für den Hambacher Forst letztlich durch den – wenn auch nur – temporären Rodungsstop bestätigt. Aus Bochum hat unsere Ortsgruppe mehrere Busse zur zentralen ...

Read More »

Neue NaturFreunde Jugendgruppe gründet sich

Alle werden älter, auch unsere Jugendlichen, die sich über Jahre in unserer Jugendgruppe getroffen haben. Deshalb wird es jetzt Zeit für einen altersbedingten Relounge für alle Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren. Ab dem 11.3. wird sich diese neue Jugendgruppe als neues Angebot der NaturFreunde Bochum-Langendreer im NaturFreundZentrum zusammenfinden. Hier können sich jeweils Montags, ab 18:00h interessierte Jugendliche ...

Read More »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. https://www.naturfreunde-langendreer.de/impressum/datenschutz/

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung: https://www.naturfreunde-langendreer.de/impressum/datenschutz/

Schließen